BWE Berlin und Brandenburg (Bund der Wohnungs- und Grundeingentümer)

BWE-Logo

Ihr kompetenter Partner rund um die eigenen vier Wände.

Sie sind hier:   Startseite > Expertentipps 2019/2020 > Berliner Mietendeckel - ein Überblick > V. Handlungsmöglichkeiten

V. Handlungsmöglichkeiten

Eigentümer und ihre Verwalter sehen sich zukünftig zwei miteinander nicht vereinbaren gesetzlichen Regelungen (§§ 556 d bis 559 BGB einerseits und MietenWoG Berlin andererseits) gegenüber.

Wie mit diesem Dilemma umzugehen ist, ist bislang ungeklärt. Für Vermieter ist es außerordentlich gefährlich, das neue Gesetz einfach zu ignorieren, weil hohe Bußgelder drohen.

Teilweise wird empfohlen, eine Art Mittelweg zu gehen. So wird vorgeschlagen, dass der Vermieter bei Neuvermietungen sowie Mietabsenkungen den Mieter darauf hinweisen soll, dass nach
Feststellung der Verfassungswidrigkeit des Gesetzes bzw. dem planmäßig vorgesehenen Außerkrafttreten in fünf Jahren wieder die zulässige ortsübliche Miete verlangt wird.

Dies soll mit dem Hinweis verbunden werden, dass die auf dem MietenWoG beruhenden Mietzinsdifferenzen nachgefordert werden können. Ob dies rechtlich zulässig und  erfolgversprechend ist, muss abgewartet werden.

Bitte beachten Sie, dass der vorstehende Beitrag lediglich einen groben Überblick über die Materie nach dem Stand vom 3. März 2020 geben kann. Auf viele Einzelheiten konnte schon aus
Platzgründen nicht eingegangen werden. Gegebenenfalls sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

NEUER VERANSTALTUNGSTERMIN

Thema: Die Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes

mehr zum Inhalt »


AKTUELLE WOHNUNG & HAUS

Wohnung und Haus 03/2020Das aktuelle Magazin für den Wohnungs-, Haus- und Grund-eigentümer in der Ausgabe 03/2020 ist erschienen.

mehr zum Inhalt »


EXPERTENTIPPS 2019 / 2020

Expertentipps zu aktuellen Themen.

mehr zum Inhalt »


BWE-BERLIN-CITY-OST E.V. MIT NEUEM STELLV. VORSITZENDEN

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des BWE-Berlin-City-Ost wählten ...

mehr zum Inhalt »


PRESSEINFORMATION

Die „Mietpreisbremse"
ist letztlich eine
„Wohnraumbremse"

mehr zum Inhalt »


 

BWE BERATER MEETING 2018

Anfang September trafen sich mehrere BWE-Berater zum Meeting in Birkenwerder bei Berlin.

mehr zum Inhalt »


PRESSEINFORMATION

Vom Bayer. Wohnungs- und Grundelgentümerverband e.V. zum Thema:

Eigenbedarfskündigung bei Zweitwohnung zulässig.

mehr zum Inhalt »


UNTERVERMIETUNG UND ZWECKENTFREMDUNG

- der BWE-Regionalkreis Berlin und Brandenburg hatte zur Informationsveranstaltung eingeladen.

mehr zum Inhalt >>>

 

© 2016 Bund der Wohnungs- und Grundeigentümer (BWE) e.V. RA Matthias Hartwich| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login